Augen auf!

Es gibt laut aktuellen Schätzungen bis zu 40 Millionen Sklaven weltweit. Sklaven hier bei uns in Europa? Gibt es doch gar nicht! Doch, sogar hier in Deutschland – in deiner Stadt. Jeden Tag werden Menschen Opfer von Menschenhandel. Frauen und Männer, Teenager und Kinder sind betroffen. Die häufigsten Formen sind Sexsklaverei und Zwangsarbeit. Durch unsere liberale Gesetzgebung ist Deutschland ein Ursprungs-, Transit- und Zielland für Menschenhandel – die UN geht davon aus, dass in Europa jede 7. Prostituierte unfreiwillig arbeitet.

Und darum gibt es windrose!

Wir wollen ein frischer, aber starker Wind in der Gesellschaft sein, der Menschen aufklärt, ihnen hilft umzudenken und Gefährdete schützt.

Wir wollen Augen öffnen!

Unsere letzte Aktion​

Am 08.03.2021 waren wir am Hauptbahnhof in Düsseldorf unterwegs zum Weltfrauentag, denn Prostitution ist Gewalt und unvereinbar mit der Forderung nach mehr Frauenrechten!

90% unserer Kontakte waren Männer, die noch nichts vom Nordischen Modell gehört hatten. Die Aufklärung ist also nötiger denn je!

 

Parallel dazu starteten unseren eigenen Podcast auf Spotify 🙌🏻🎙️

Der Windrose Wortwechsel – Prostitution, Menschenhandel und mehr.

Wir freuen uns riesig auch über dieses Medium aufzuklären, ins Gespräch zu kommen, unangenehme Fragen zu beantworten und für die Freiheit zu kämpfen.

Hör mal rein!

Demo im Januar

Demonstration vor dem Landtag in Düsseldorf am 14.01.2021.
Uns bereitet die angestrebte Positionierung der Politik in NRW (vor allem CDU und FDP) gegen das Nordische Modell und für die Weiterführung der Prostitution sehr große Sorgen.

Der Hintergrund:
Zur Anhörung wurde nur 1 Experte eingeladen, der sich für das Nordische Modell ausspricht. Die anderen 7 stellen sich gegen das Nordische Modell und sind teilweise große finanzielle Profiteure der Prostitution, welche sich natürlich gegen ein Sexkaufverbot stellen, denen es aber auch nicht um das Wohl der misshandelten Frauen geht!
Wir bleiben weiter dran. Für die Freiheit!

Hier bleibst du mit uns auf dem Laufenden:

Eine unserer Aktionen in 2020

Am 19.09.2020 unterstützten wir in Düsseldorf die deutschlandweite Kampagne SchattenDasein – Gemeinsam gegen Menschenhandel, um auf eine Realität hinzuweisen, die sich unserem Blickfeld oft entzieht:
Frauen, die Gewalt und Ausbeutung in der Prostitution erleben, Menschenhandel, missbrauchte Kinder.

Zustände, die wir nicht akzeptieren dürfen!

Schau dir hier den Aufklärungsfilm der Kampagne an:

Video abspielen

nächste termine:

Leider müssen wir unsere geplanten Termine auf einen unbekannten Zeitpunkt verschieben.
Wir setzen uns aber soweit es uns möglich ist weiter für unsere Themen ein.
Auf Instagram oder Facebook bleibt ihr up to Date.
Natürlich veröffentlichen wir hier auch neue Termine, sobald es weitergeht.